die Massage

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

die MassageUrlaub in einem sehr schönen Hotel am Meer, Strand, Sonne, gutes Essen, nette Leute und ein bisschen guten Sex, so hatten wir uns das vorgestellt. So fanden wir das auch vor! Es gab alles was wir uns vorstellten, wir konnten schwimmen, es gab einen FKK-Bereich, Pool, Fitnessbereich, alles sehr schön. Dann wurde unter anderem auch eine Massage angeboten und Pia meinte das würde gut tun, also lies sie sich einen Termin geben. Nachmittags hatte sie den, ich blieb am Strand, sie ging zurück. Ich muss schon sagen Pia hat einen wunderschönen Körper. Hübsches Gesicht mit kurzen Haaren, was sie noch jünger aussehen lässt, herrlich runde, schwere Brüste, nicht zu groß, nicht zu klein, schmale Taille und einen wunderschönen Birnenpo, schlanke lange Beine, ja sie sieht heiß aus. Mit einem Tuch um die Taille und einem fast zu kleinen BH, so ein winziges Dreieck dass man gerade ihre Brustwarzen bedeckt, ging sie zum Wellnessbereich wo auch der Massageraum war. Ein Masseur erwartete sie und, oh Mann, dachte sie, gute Figur, muskulöse Arme, ein sehr attraktiver Typ. War auch sehr freundlich, bat sie sich auszuziehen, Tuch, Slip, BH legte sie ab und stand so vor ihm, hielt einen Arm vor den Brüsten die andere bedeckte ihre Pussy. Er musterte sie und bat sie dann sich auf dem Bauch auf die Liege zu legen. Er träufelte ihr warmes Öl auf den Rücken, ein angenehmer Duft umgab sie und auch ein Schauer lief ihr über den Rücken, es war zwar nur der Masseur, aber er sah gut aus und im Sommer und im Urlaub war sie immer sehr entspannt und immer etwas geil, so spürte sie schon ein leichtes Kribbeln in ihrer Pussy. Dann fing er vorsichtig an sie zu massieren, zunächst den Nacken, den Rücken dann die Arme, er träufelte mehr und mehr Öl nach, ihre Haut glänzte vom Öl, sie fühlte sich angenehm von den starken Händen massiert und die Gedanken kamen, wie wohl sein Schwanz aussieht, so kräftig und sportlich wie er war. Sie spürte langsam wie ihre Pussylippen leicht anschwollen und sie feucht wurde. Dann glitten seine Hände auf ihre hüften, „madame sehr verspannt“ meinte er, das schaffe ich gar nicht allein. Die Aussage hatte sie nicht so richtig verstanden, ein Masseur arbeitet doch eigentlich immer allein. Na, vielleicht ist er der deutschen Sprache nicht so mächtig, du sagtest nichts, bis du plötzlich 2 weitere Hände an deinem Nacken spürtest. Hmm, dachtest du also doch, 4 warme weiche Hände, auch gut, fühlt sich sehr gut an. Die Hände des Masseurs glitten mit dem Öl weiter, sie massierten jetzt deine knackigen Pobacken, zogen sie auseinander, drückten sie zusammen. „Alles sehr verspannt“ meinte er. Oh, dachtest oder hofftest du, vielleicht findet er noch 2 Hände? Und so kam es tatsächlich, plötzlich waren noch 2 Hände da, jetzt waren es 6! An jeder Seite stand ein Typ, der Masseur am Fußende der Massageliege. Und es war sehr anadolu yakası escort angenehm wie sie mir später erzählte. Der Masseur war immer noch an ihrem Hintern beschäftigt, strich aber die Oberschenkel weiter runter und massierte das Öl ein. Seine großen Hände konnten die Waden umfassen und auch die Oberschenkel, dort kam er immer wieder mal auf der Innenseite hoch, und er strich recht weit hoch!Die anderen Hände zogen jetzt vorsichtig deine Arme vom Körper, da zucktest du zusammen, du meintest gespürt zu haben wie die Finger des Masseurs über deine Pussylippen strichen. Du schautest seitlich und wow, es schien ein sehr gut gebauter Typ an deiner einen Seite zu stehen. Du bemerktest eine aufsehenerregende Beule in seiner leichten Trainingshose zu bemerken. Deine Pussy kribbelte wieder und sicherlich war sie jetzt schon triefend nass. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, dachtest du und hast die Massage weiter genossen. Uhh, diesmal spürtest du einen Finger an deinem Anus und es lief wieder warmes Öl über deinen Rücken und tatsächlich auch in deine Pospalte bis in deine Pussy. Sehr angenehm registriertes du. Und hey, langsam wird es interessant, dachtest du, da waren die Finger wieder an deinen Pussylippen, diesmal spürtest du es stärker, die Finger drückten leicht in die Pussy was mit dem Öl und deinem eigenen Saft kein Problem war, sie konnten ganz leicht reinrutschen. Wie im Reflex öffnetest du etwas die Beine, was der Masseur zum Anlass nahm, sie noch etwas weiter zu öffnen. Hey, dachtes du, die können jetzt meine Pussy sehen, aber irgendwie war Geilheit in dich gefahren. Deine Pussy kribbelte, war es von dem Öl oder von deiner Geilheit. Die anderen Hände massierten die Arme, der Masseur war jetzt voll mit deiner Pussy beschäftigt, seine Finger glitten immer wieder hinein, dann bearbeitete er zärtlich dein Knöpfchen, dann schob er vorsichtig einen Finger in deinen Anus. Du selber machtest die Beine noch breiter und hast deinen Po etwas angehoben, damit er besser eindringen kann, das sah sehr geil aus. Jaaa, jaaa, dachtest du, hört bitte nicht auf. Dann war da der Gedanke was würde ich wohl zu der Situation sagen. Wir hatten eine Abmachung, dass ich, soweit möglich, zuschauen darf, aber nicht aktiv werde. Das Vergnügen hatte ich meist später. Da hörtest du, wie aus weiter Ferne, die Stimme des Masseurs, bitte umdrehen. Zunächst dachtest du das du träumst, dann sagte er es noch einmal und du hast dich umgedreht nicht ohne auf den anderen Typen an deiner Seite zu schauen und hey, auch er schien eine Riesenlatte in seiner Jogginghose zu haben. Du mochtest die Augen nicht offen lassen, geschlossen war auch das Gefühl der Hände viel intensiver, sie fingen an den Armen an, der Masseur an den Füßen dann spürtest du dass dir warmes öl auf die Brüste, den Bauch und pendik escort deine Pussy gegossen wurde und die Hände des seitlich stehenden Typen fingen an eine Brust zu massieren, der andere Typ strich vorsichtig über deinen Bauch, das warme Öl lief in deine Pussy, irre, dachtes du. Dann kam der Typ mit seinen Händen an deine Oberschenkel und mit einem Finger fuhr er über dein Knöpfchen, du machtest sofort die Beine als Reflex noch etwas breiter und konntest ein Stöhnen nicht unterdrücken. Du spürtest Hände die vorsichtig deinen Kopf zur Seite drehten und dann, der Duft, du kanntest diesen Duft, dir wurde ein steifer Schwanz hingehalten, eine pralle Eichel war direkt vor deinem Mund. Ohne die Augen zu öffnen küsstest du die Eichel, die schon völlig feucht vom precum war und nahmst sie dann langsam in den Mund, fingst an ihn mit deinen Lippen zu massieren. Deine rechte Hand tastete nach der Beule in der Hose des anderen Typen, wow, was für ein Hammerteil. Jetzt konntest du einen Schwanz lutschen und der andere Typ zog seine Jogginghose runter damit du seinen in die Hand nehmen und wichsen konntest. Dann wechseltest du. Wann hast du schon mal die Gelegenheit 2 Schwänze gleichzeitig zu haben. Der Masseur war wieder an und in deiner Pussy, schob die Finger tief in dich hinein, fickte dich mit 2 fingern und machte es sehr gut. Er drückte dann vorsichtig deine Beine auseinander und hoch, was du gern zugelassen hast und dann, oh Mann, spürtest du seine Zunge auf deiner Pussy! Der Typ, dessen Schwanz du in der Hand hattest, umfasste ihn dann mit seiner und deiner Hand und wichste ihn. Der Masseur leckte so zärtlich, so toll, du warst so geil, spürtest deutlich wie seine Zunge dein Knöpfchen suchte und fand, deine Brüste spannten, die Nippel waren steinhart und der Schwanz in deinem Mund war fantastisch. Dann schob der Masseur dir vorsichtig noch einen Finger in deinen Anus, bis dorthin war das Öl gelaufen, so dass er auch da ganz leicht eindringen konnte. Du warst auch so entspannt dazu, dass es leicht gelang. Der Masseur drückte jetzt vorsichtig deine Beine weiter hoch an deine Brüste und dann, oh Mann, dann spürtest du seinen enorm großen Schwanz. Dein Stöhnen gefiel dem Schwanz in deinem Mund, ich kenne es, es kribbelt so schön. Nein, zunächst spürtest du seine große dicke Eichel, sie drückte in deine Pussy, du hattest Angst, sie dehnte deine Pussy ganz schön, aber dann hatte sie die Enge deiner Pussy überwunden und war drin und füllte dich so gut aus.Langsam und vorsichtig schob er ihn tief und tiefer in dich hinein, du musstest den Schwanz aus deinem Mund lassen und stöhnen, er war mächtig! Du wechseltest wieder, bliest jetzt den anderen, dessen Eichel auch schon völlig nass war, und der Masseur erhöhte jetzt sein Tempo, er zog ihn fast ganz raus um ihn dann wieder tief in dir zu versenken, tuzla escort wurde langsam immer schneller, du spürtest dass er noch etwas anschwoll, dann zog er ihn plötzlich raus und spritzte dir von der Pussy bis hoch ans Gesicht, 3, 4, 5 mal, wow dachtest du, er kniete sich zwischen deine Beinen, richtete sich auf und du drücktest dich von der Liege hoch um seine pralle, völlig nasse Eichel vorsichtig abzulutschen. Er stöhnte laut auf. Oh, war das geil, dachtest du, aber die anderen Beiden, du drehtest dich um, der Masseur stieg von der Liege du knietest dich und hobst deinen Hintern, öffnetest die Beine weit, sofort war einer der beiden anderen auf der Liege kniete sich hinter dich, griff deinen herrlichen Birnenhintern und schob dir seinen harten Schwanz in einem Schub tief in die nasse rosa Pussy. Der andere stellte sich vor dich und hielt dir seinen Schwanz zum blasen hin. Leider konnte er das nicht so gut aushalten, sehr schnell merktest du wie der Schwanz noch etwas anschwoll und härter wurde, dann stöhnte der Typ sehr laut und spritzte dir seine Ladung in den Mund. Du konntest so schnell gar nicht schlucken, es lief aus den Mundwinkeln herab. Eine wirklich heftige Ladung. Der andere Typ, der hinter dir kniete fickte genauso gut wie der Masseur, klammerte sich mit den Händen an deine Hüften, fickte und deine Brüste schaukelten so geil unter dir. Auch er spritzte dann leider schnell über deinen Arsch bis auf den Rücken, du hättest es gern noch etwas genossen. Deine Pussy kribbelte, oh Mann, dachtest du, wie geil war das denn, das war ein super Erlebnis, jetzt bin ich nicht nur gut eingeölt, ich bin auch völlig besamt! Ein Lächeln ging dir über die Lippen. Die beiden Typen und der Masseur gaben dir noch einen Kuß und bedankten sich sehr, auch sie hatten sehr viel Spaß dabei! Du musstest dann erst einmal duschen, ein hübschen Mädel, dass auch gerade in der Dusche stand, schaute schon etwas irritiert, sie erkannte bestimmt, dass es Sperma war was dir auf den Brüsten und auf dem Rücken bis zum Po herunterlief. Und aus deiner süssen Pussy lief etwas an der Innenseite deines Oberschenkels herunter! Oh wie geil! Dann kamst du zu mir, gabst mir einen Kuss. Na dass war aber eine lange Massage, musstest du Zuschlag zahlen, fragte ich lächelnd und wissend als du an unsere Liege zurückkamst.Puh, Schatz, lass mich was trinken und dann muss ich dir was erzählen. Ich reichte ihr ein Wasser und meinte nur, wenn es dir gefallen hat, ist doch alles gut gewesen. Fragend schautest du mich an und neben uns setzte sich das Mädel aus der Dusche, schaute dich mit großen Augen an, können wir uns mal unterhalten? Und ihr Partner meinte zu mir, wo ich denn gewesen wäre, er hätte mich zum beachvolleyball vermisst. Pia schaute mit großen Augen fragend! Es war mir ein Vergnügen das für sie arrangiert zu haben. Die 3 Typen waren sofort einverstanden als ich sie ansprach, es hat noch nicht einmal ein Trinkgeld gekostet, auch wenn es mir einiges Wert gewesen wäre. Und der Platz hinter dem Vorhang war einzigartig gut, ich konnte alles gut beobachten hatte sehr große Mühe die Hand von meinem Schwanz zu lassen!

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Genel içinde yayınlandı

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir