Ich bin dominant Teil 9

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ich bin dominant Teil 99Am nächsten Tag kommt eine Azubine ins Büro ihres Chefs gestürmt. Ich informiere die beiden über die positive Entwicklung ihrer Firma. „Cheffe ich habe ein paar Verbesserungsvorschläge“ Nachdem ich mir ihre Papiere angesehen habe, stimme ich ihr zu. Es hat sich wohl in der Belegschaft herumgesprochen, dass die Leitung der Firma für das Fortbestehen fast alles tun würde, das probiert sie aus. Die Azubine, eine junge Frau mit einem negroiden Touch, kurzer Stoppelhaarschnitt, ein ausgefülltes T-Shirt, und Cargo-Hosen meint nur sie hätte gerne Frau Wurz als Belohnung. Da weder ich, noch Herr Wurz Einwände erheben, geht sie zu ihrer Chefin und stellt sich vor sie. Ich spiele mal wieder mit meinem Handy. Frau Wurz trägt eine weiße Bluse, einen grauen engen Rock, der ihre Halterlosen gerade noch bedeckt und High-Heels. Die Azubine steht vor Frau Wurz und meint nur: „Ich wollte schon immer mal deine Euter sehen“ und reißt ihr dabei die Bluse auseinander, dass die Knöpfe wegfliegen. Ihre jugendlichen Hände kneten die Brüste ihrer Chefin, deren Nippel steif werden und sie atmet schneller. „Stell dich mit dem Rücken an den Schreibtisch und die Hände neben dich an die Schreibtischkante“. „Ja Frau Domelez“. Sie kennt den Namen der Azubine? frage ich mich, naja bei 10 Mitarbeitern in der Produktion, ist das noch überschaubar. denizli escort Die Azubine stellt sich vor sie und zieht ihr die Bluse bis zu den Handgelenken runter, ihre Bewegungsfreiheit wird stark eingeschränkt. Dann zieht sie den Rock ihrer Chefin nach oben. „Bist du auch schon nass, du alte Schlampe?“ und sie greift Frau Wurz ungeniert zwischen die Beine. Frau Wurz ist wie versteinert, aber sie wird rot dabei. Die junge Frau dringt mit drei Finger gleichzeitig in die alte Möse, als Antwort bekommt sie ein Stöhnen zurück. Dann hat sie 4 Finger in ihr, Frau Wurz verliert leicht ihre Fassung. Die ganze schlanke Hand der Auszubildenden verschwindet in der Fotze ihrer Chefin, die ist inzwischen außerhalb der Realität und es dauert nicht lange und sie hat einen Orgasmus, heftig. „Und jetzt knie dich, du geile Sau und leck mich bis ich komme“. Die Azubine zieht ihre Cargo-Hosen aus und stellt sich breitbeinig über Frau Wurz. Sie scheint einen guten Job zu machen, denn das Mädel kommt in Fahrt. Ein Blick über ihre Schulter und zu Herrn Wurz meint sie nur flapsig: „Na, Doktorchen, macht dich das geil? Du darfst auch gerne wichsen.“ Zu mir gewandt, ich sitze noch unbeteiligt in meinem Sessel, fragt sie mich ob ich mich nicht auch beteiligen wolle. „Nur wenn du mir deinen Arsch zur Verfügung stellst“ antworte ich nonchalant. Keine Chance, Alter lacht sie mich aus und lässt sich weiter oral von ihrer Chefin befriedigen. Die Kleine werde ich auch noch in Besitz nehmen denke ich mir nur. Dr. Wurz steht neben mir und bearbeitet seinen Pimmel. Die Kleine bekommt ihren Abgang. Sie spritzt mit jugendlichem Leichtsinn ihren Geilsaft in mehreren Schüben auf Frau Wurz, ins Gesicht und auf die Brust. Als sie sich wieder beruhigt hat nimmt sie ihre Hosen, zieht sich wieder an und geht. Herr Wurz hat seinen Schwanz auf 14×4 gewichst. Seine Frau kniet immer noch breitbeinig auf dem Boden, von oben bis unten nass, und spielt mit ihrem Kitzler. Ich zücke mein Smartphone und starte eine Videoaufnahme. „Wenn Sie möchten Herr Wurz, lassen sie sich doch von ihrer Ehe-Schlampe einen blasen, ich will Sie spritzen sehen“. Er stellt sich vor sie, sie saugt gekonnt und es dauert nicht lange und er schießt seinen Samen in ihr Gesicht. Ein weiteres kurzes Video in meiner Sammlung. Ich verabschiede mich von beiden, ich will noch einmal in die Produktion. Im Lager treffe ich die Azubine. „Schön das ich sie treffe, Frau Domelez, es hat sich wohl rumgesprochen das die Firmenleitung neue Ideen persönlich honoriert. Aber sie möchten doch Ihren Ausbildungsplatz behalten“. Ich zeige ihr kurze Sequenzen, die ich ebenfallaufgenommen habe: Sie reißt ihrer Chefin die Bluse auseinander, sie fistet sie und reitet stehen auf dem Mund ihrer Arbeitgeberin zum Orgasmus. „Sie möchten doch nicht wegen sexueller Belästigung gefeuert werden. Evtl. kommt noch eine Zivilklage wegen Vergewaltigung obendrauf.“ Unter ihrer dunklen Haut wird sie sichtbar blass. „Also würde ich es begrüßen, wenn du meine Offerten beim nächsten Mal nicht ablehnst. Hast du mich verstanden?“ Sie nickt nur. „Dann machen wir doch Mal die Probe: Zieh dein T-Shirt hoch und zeige mir deine Titten.” Ihr Blick zeigt nur Abscheu, aber sie folgt meiner Anweisung, da stehen beinahe 2 halbe Handbälle, mehr als Größe C, prall und fest ihre Nippel zeigen gerade nach vorne. Ich trete einen Schritt näher und mit einem gelächelten, ich darf doch mal, knete ich ihre Globen, in ihren Augen erkenne ich nur Ekel und aufkeimenden Hass. „Na Kleine, noch nie richtig gefickt worden? Du wirst mich noch anbetteln dich besteigen zu dürfen“ Mit diesen Worten lasse ich sie stehen, und gehe.Ich habe noch einiges zu tun. Zu Hause schneide ich aus allen Videos der Fam. Wurz einen Film zusammen: Beide stehen fast nackt vor mir und befriedigen sich selbst. Und nicht nur einmal, grins. Ich, als ich ihm den Schwanz mit der Gerte bearbeite und er seiner Holden ins Gesicht spritzt. Er fickt seine Frau mitten im Büro, erst in die Möse, dann in ihr Arschloch. Er bläst mir einen und danach teilen die beiden sich mein Sperma. Nur etwa 12 min aber hat Potential.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Genel içinde yayınlandı

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir