“Après-Ski” mit Nadja (1-6)

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

“Après-Ski” mit Nadja (1-6)Am FKK See (1)Inge und ich saßen im Auto, da sie mich nach Hause fahren wollte. Wir unterhielten uns über alles Mögliche bis sie fragte „Sag mal musst du sofort nach Hause, hast du was vor?“. Ich sagte ihr das ich heute nichts geplant hatte und warum sie fragen würde. Sie antwortete „Heute ist so ein schönes Wetter, hast du Lust an den See zu fahren“. Ich war nicht abgeneigt doch sagte ich zu ihr „Prinzipiell schon, aber ich habe überhaupt keine Badesachen dabei“. Sie sagte darauf „Ist nicht schlimm, da ist ein FKK Bereich da brauchen wird das nicht“. Langsam wurde es interessant und ich würde Inge gerne mal bei Tageslicht nackt sehen aber ich wollte nicht aufdringlich wirken und sagte „OK, habe ich zwar noch nie gemacht, aber Handtücher haben wir ja auch keine. Inge lachte und sagte „Keine Sorge, sowas habe ich immer im Auto. Ich gehe gern spontan mal an den See und keine Sorge wir suchen uns einen abgelegenen Abschnitt dann musst du dich nicht schämen“.Ich hätte mich zwar auch nackt mitten zwischen Leute gesetzt aber ich wollte den Schein wahren und sagte „OK, super. Aber wirklich irgendwo abgelegen“. Inge nickte und wir fuhren zum See. Dort angekommen fand Inge sofort ein ruhiges Plätzchen. Wir breiteten die Handtücher aus und zogen uns aus. Inges Körper war wirklich der Hammer und im Tageslicht gefiel mir das noch viel besser. Ich merkte das mein Schwanz anfing zu wachsen und fragte Inge „Sag mal ich habe ja noch nie FKK gemacht. Was ist, wenn ich einen Ständer bekomme?“. Inge lachte und sagte „Mach dir keine Sorgen dir wird keiner den Kopf abschneiden außerdem kannst du dich ja im Wasser abkühlen“. „OK“ dachte ich und ging ins Wasser. Inge schaute mir hinterher und lachte laut dann fragte sie „Oh Jonas, hast du jetzt schon einen Ständer, du hast doch nur mich gesehen. Aber warte ich komme auch gleich ins Wasser“.Ja ich hatte nur sie gesehen aber das reichte auch um meinen Schwanz in die Höhe zu treiben. Sie kam langsam ins Wasser fast wie in Zeitlupe und ich starrte auf ihren großen Titten. Ihre Nippel standen wie eine eins und sie lief so langsam wie Pamela Anderson in Baywatch, nur war sie nackt. Mein Schwanz ging trotz dem kälteren Wasser nicht runter, also ging ich etwas weiter rein. Inge folgte mir und schwamm nun auf mich zu, sie konnte da wo ich stand fast nicht mehr stehen. Sie erreichte mich umschlang meinen Hals mit ihren Armen und ließ ihre Beine um meine Hüfte und hielt sich fest. Sie sagte „Hey warum gehst du soweit raus“ da sank ihr Becken etwas nach unten und sie spürte meinen harten Schwanz an ihrer Fotze. Inge schaute mich an und sagte „Mensch Jonas, du hast ja einen riesen Ständer. Gefällt dir die MILF so sehr?“. Ich nickte etwas verlegen und sagte „Ja du bist eine Hammer MILF“.Sie schaute mich an lächelte und drückte mir ihre Schlauchboot Lippen auf meine und fing an mich zu Küssen. Das war natürlich auch kein Mittel, um meinen Schwanz runter zu bekommen, ganz im Gegenteil. Er schwoll noch mehr an und stieß ihr wieder gegen die Fotze. Inge öffnete leicht den Mund und ihre Zunge bahnte sich den weg in meinen Mund. Wir züngelten eine Zeit, in der mein Schwanz immer wieder gegen ihre Fotze stieß und auf einmal sagte sie „Komm mein kleiner Wichser, steck ihn endlich in meine MILF Fotze“. Ich schaute sie an und griff dann an meinen Schwanz und dirigierte ihn an ihre Grotte. Ich schob ihn ein stück rein, packte Inge an ihren hintern und drückte sie fester an mich. Mein Schwanz verschwand sofort in ihre Grotte und Inge stöhnte auf. Es war ein geiles Gefühl sie unter Wasser zu ficken. Das kalte Wasser umspülte meinen Schwanz in ihrer warmen Fotze.Inge fing an ihr Becken leicht zu bewegen und ich beobachtete kurz ob uns jemand beobachtet. Aber weit und breit war niemand zu sehen. Inge presste sich fest an mich und steckte mir wieder die Zunge in den Hals. Es machte mich wahnsinnig geil und Inge bewegte sich immer intensiver mit ihrem Becken. Sie stöhnte leise aber ununterbrochen und durch ihren Griff um mich der immer fester wurde merkte ich das sie gleich kommen würde. Und das tat sie dann auch. Ihre Fotze zog sich zusammen, sie hörte auf mich zu küssen und flüsterte mir ins Ohr „Oh Gott Jonas, ich komme“. Sie krallte mir ihre Fingernägel in die Schulter und presste ihren Mund fest auf meinen und bekam ihren Orgasmus. Sie stöhnte mir direkt in den Mund und ihre Zunge kämpfte wie wild mit meiner.Als der Orgasmus langsam nachließ bewegte sie sich kurz weiter und sagte zu mir „Du fickst mich so geil. Will mein kleiner Wichser auch spritzen?“ Ich nickte und sie sagte „Steck der geilen MILF deinen dicken Schwanz in ihre Arschfotze und spritz ihr die Arschfotze aus“. Ich zog meinen Schwanz aus ihrer Grotte und dirigierte ihn mit der Hand tiefer an ihre Rosette. Ich drückte ihn ihr etwas hinein und Inge stöhnte auf „Ja genauso, steck ihn tief in meine Arschfotze“. Ich packte sie wieder am Hintern und zog sie wieder mit einem festen Ruck zu mir und mein Schwanz rammte ihr tief in den Arsch“. denizli escort Sie krallte sich wieder in meinen Rücken und sie presste ihren Mund auf meine Schulter und stöhnte. Dann sagte sie „Dein geiler Schwanz ist so dick, der füllt meine enge Arschfotze komplett aus. Das ist so geil. Jetzt fick mir endlich meine Arschfotze und spritz mir dein geile Ficksoße tief rein“.Ich war schon so geil das ich das auch jetzt unbedingt wollte und bewegte mein Becken vor und zurück. Mit den Händen hielt ich ihren Hintern fest und drückte sie an mich, so dass mein Schwanz tief in ihrer Arschfotze steckte. Ich wurde schneller und an der Wasseroberfläche schwappte es. Man konnte jetzt sehen was wir da machen aber mir war es in diesem Moment egal. Ich stieß immer schneller und merkte das mir der Saft in die Eichel stieg und ich sagte zu Inge das ich gleich abspritzen werde und sie antwortete „Ja du kleiner geiler Wichser, spritz mir deine heiße Ficksoße in meinen engen MILF Arsch. Und in dem Moment fing ich an zu zucken und mein Schwanz feuerte ihr seine ganze Ladung meiner heißen Ficksahne tief in den Darm hinein. Inge spürte das und sie verkrampfte sich ebenfalls und bekam nochmal einen kleinen Orgasmus.Als mein Schwanz aufhörte zu pumpen ließ Inge von mir ab, tauchte kurz unter und saugte mir die Reste aus meinem Schwanz Unterwasser raus. „Die kann lange tauchen“ dachte ich. Sie tauchte wieder auf grinste mich an und sagte „Es ist so geil von dir gefickt zu werden, aber lass uns mal raus aus dem Wasser es wird langsam kalt“. Wir schwammen ans Ufer und legten uns auf die Handtücher. Ich legte mich auf den Rücken und steckte mir eine Zigarette an. Inge trocknete sich ab und legte sich auch auf ihr Handtuch und trank einen Schluck.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Genel içinde yayınlandı

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir